Radierwerkstatt

Ortrud Kabus

29.01. - 30.01.2022

Sa/So 9.30-16.30 Uhr

Kursgebühren: 120,- €

Materialkosten: 20,- €

Kursnummer: WF3-22-3054

Die Radierung ist eine der wichtigsten klassischen Tiefdrucktechniken. Gedruckt werden mit Farbe gefüllte Vertiefungen, die zuerst mit scharfer Nadel in Zink- oder Kupferplatten geritzt oder mit Säure geätzt wurden. Ein Abbild auf Papier entsteht. Die Ausdrucksmöglichkeiten sind vielfältig: zarte oder ruppige Linien, fein abgestufte Grauwerte, malerische Pinselstriche, präzise Konturen oder zufällig wirkende Flecken. Gegenständliche Darstellung ist ebenso möglich wie das freie Spiel mit grafischen Elementen.

Ein Wochenende reicht aus, um die linearen Basistechniken Strichätzung und Kaltnadel zu erlernen und eine Platte nach eigenem Entwurf zu gestalten und zu drucken. In einem zweiten Wochenende ergänzen wir die Ausdrucksmöglichkeiten durch die Flächentechnik Aquatinta und erarbeiten und drucken weitere eigene Motive. Am dritten Wochenende können weitere Spezialtechniken und Druckmöglichkeiten kennengelernt werden.

Alle drei Wochenenden können auch separat sowohl von Anfänger*innen und Fortgeschrittenen gebucht werden. 

Bitte mitbringen Arbeitskittel / Schürze (wichtig!); falls vorhanden, Zeichnungen oder andere Bildideen