Zeichnen und Malen in der Landschaft

Sommerferienkurs in Varel an der Nordsee

Ortrud Kabus

07.08. - 14.08.2021

Sa 16-19 Uhr / So-Fr 10-17 Uhr / Sa 10-13 Uhr

Kursgebühren: 380,- €

Materialkosten: 30,- €

Kursnummer: F3-OK

Einen Einzelzimmerwunsch bitte bei der Anmeldung im Notizfeld vermerken und 30,- Euro mehr überweisen.

Die künstlerische Arbeit in der Natur ist Thema dieses Workshops. Das kann das Malen eines Landschaftsbildes bedeuten, aber ebenso Studien von Naturausschnitten oder Objekten, ungegenständliche Malerei, die sich von der Umgebung anregen läßt oder von Fundstücken. Jede künstlerische Arbeit in und mit der Natur geht aus vom Beobachten und Erleben. Sie erfordert ein Bewußtwerden des Gesehenen und die Auseinandersetzung damit. Dadurch wird unsere Beobachtungs- und Erlebnisfähigkeit gefördert und vertieft. Als Material werden Bleistifte, Aquarell-, Gouache- und Acrylfarben sowie geeignete Papiere und Malgründe angeboten.

Mögliche Themen  • Einführung in den Umgang mit den verschiedenen Materialien
• Entwicklung einer Bildidee: Von der Skizze zum Bild • Räumlichkeit und Perspektive
• Vereinfachung der Gegenständlichkeit, Wege zur Abstraktion • Experimente (mit Sand, Strandgut etc.).

Die Schwerpunkte werden je nach den Interessen der TeilnehmerInnen gesetzt. Jede/r soll den Weg seinen/ihren Neigungen und Fähigkeiten entsprechend finden. Für die Dozentin stehen individuelle Begleitung und Beratung im Vordergrund. Ebenso wichtig sind aber auch die Anregungen, die sich durch das miteinander und nebeneinander Arbeiten und durch gemeinsame Besprechungen des Entstandenen ergeben.

Unser Domizil ist ein ehemaliger Bauernhof zwischen Varel und Dangast, nur wenige Kilometer vom Wattenmeer entfernt. Die Unterbringung erfolgt in einfachen Ein- und Zweibettzimmern. Küche zur Selbstverpflegung und Gemeinschaftsräume sind vorhanden. Schon unsere direkte Umgebung mit Gehöften, Viehweiden, Gehölzen und Wassergräben lädt zum Malen und Zeichnen, aber auch zu erholsamen Spaziergängen und Mußestunden ein. Weitere Ziele sind der Vareler Hafen mit seinen Fischerbooten, Wattenmeer und Salzwiesen und Dangast, Fischerdorf, Kur- und Künstlerort. Hier bestehen auch Bademöglichkeiten.

Bitte mitbringen mindestens einen Aquarellpinsel mittlerer Größe, mehrere unterschiedlich breite flache Borstenpinsel, verschließbare Malwasserflasche, Tasche oder Rucksack zum Materialtransport, Klapphocker oder Isomatte, mal- und wetterfeste Kleidung, strapazierfähige Schuhe, Bettwäsche und Handtücher.

Die Anreise ist mit dem Zug (Bahnhof Varel) oder Pkw möglich.
Eine Wegbeschreibung ist beim Figurentheater-Kolleg erhältlich.

Willkommen sind Pädagog*innen und Figurenspieler*innen, die sich in Malerei oder im Zeichnen weiterbilden möchten sowie Interessierte, die beim Malen und Zeichen Erholung und Bereicherung suchen.