Maske intensiv

Diverse Dozent*innen

25.01.2020 - 15.11.2020

Kursgebühren: 1100,- €

Kursnummer: A1e/A2e

Die Maske steht für Verwandlung und Identitätswechsel. Sie ist eine paradoxe Möglichkeit des Aufdeckens und Verbergens. Sie schenkt dem/der  Spielenden eine neue Existenzform im Kontext mit dem eigenen lebendigem Körper und einer eigens kreierten „Toten Form“. Dieses zweite Gesicht wird durch die vitale Ausdruckskraft des Körpers lebendig. Rhythmus, Präsenz, Körperspannung und Haltung sind der Motor für diese traditionsreiche Kunstform. In den einzelnen Modulen werden Spielart und Gestaltungstechniken vermittelt, die zu einem professionellen Umgang mit der eigenen Theatermaske führen.

Einführung Maskenspiel Geschichte und Praxis
Konzeption und Planung der Projekte
25.01. - 26.01.2020 Sa/So, Silke Geyer und Seta Guetsoyan

Maskenbau-Konstellationen „Das zweite Gesicht“
Gestalten und Bemalen der eigenen individuellen Maske
21.02. - 26.02.2020  Fr-Mi, Silke Geyer

Spiel mit der Neutralmaske
 
28.- 29.03.2020 Sa/So, Oliver Sproll

Masken unterwegs - Die Kunst der Verwandlung

Charakter- und Szenenentwicklung der Einzel-Maskenfigur sowie von Konstellationszusammenstellung – „Gruppenstammbäume“
Walk-Act am 1. Mai im Rahmen der Ruhrfestspiele
26.04. - 01.05.2020 So-Fr, Silke Geyer

Masken- „Verständigung“
Stimme und Atemräume und nonverbale Kommunikation
27.06.- 28.06.2020 Sa/So, halbtags, Dorothea Theurer
Spiel mit der eigenen Maske intensiv
27.06.- 28.06.2020 Sa/So,halbtags, Silke Geyer

Physical Theatre
25.07. - 26.07.2020 Sa/So, Sabeth Dannenberg

„Vom Kleinen ins Große“
Die Maske agiert mit Requisiten, Objekten und Material
07.08. - 09.08.2020, Fr-So, Silke Geyer

Commedia dell´arte - Spiel mit der Halbmaske
26.09. -  27. 09.2020, Sa/So, Oliver Sproll

Projektmanagement und Marketing für Maskenspielprojekte

24.10. - 25.10.2020 Sa/So, Seta Guetsoyan

Maskenspiel und Walk-Acts intensiv
Abschlussbetrachtung der Projekte
14.11. -15.11.2020 Sa/So, Silke Geyer und Seta Guetsoyan

Sonderregelung Gebührenrückerstattung: Eine Rückerstattung der Gebühren oder eine Aufhebung der Zahlungsverpflichtung für die Fortbildung "Maske intensiv" erfolgt nur bei Absage der Fortbildung durch das Figurentheater-Kolleg (s. AGB).