Kein Kurs ausgewählt Figurentheater-Kolleg Bochum: Figuren spielen Larys

Figuren spielen

Schauspiel- und Kreativarbeit nach M. Tschechow

Jürgen Larys

19.03. - 21.03.2021

Fr. 18-21 Uhr, Sa/So 9.30-16.30 Uhr

Kursgebühren: 130,- €

Kursnummer: WF2-2873

Frank-Patrick Steckel, ehemaliger Intendant des Bochumer Schauspielhauses, empfahl seinen Schauspieler*innen, sich mit dem Figurentheater auseinanderzusetzen. Die Figur, so könnte man dies deuten, lehrt den/die Schauspielende/n, dass das Darzustellende etwas grundsätzlich Verschiedenes von dem ist, was er oder sie selbst ist. Dies war auch eines der Grundanliegen von Michael Tschechow, Neffe des weltberühmten Dramatikers und Mitglied des Moskauer Künstlertheaters. Die Figur erscheint hier auf der “inneren Bildfläche” des/der Schauspielenden und möchte verkörpert werden.
Das “Material” des/der Schauspieler*in ist der eigene Körper, den es bereit zu machen gilt für diesen Verwandlungsprozess. Dies bedeutet eine erhebliche Erweiterung des Spektrums der eigenen Möglichkeiten: Alles, was vorgestellt werden kann, kann auch dargestellt werden!
Ein weites Feld von Bezügen zwischen Figurentheater und Schauspiel tut sich auf, das wert ist, an diesem Wochenende praktisch untersucht zu werden!