Figurentheater - Puppenspielkunst - Objekttheater - Theater der Dinge

Dramaturgien einer besonderen Theaterform II - online

Anke Meyer

09.04. / 10.04.2022

Sa/So 10-15.30 Uhr

Kursgebühren: 100,- €

Kursnummer: A4-22-3089

„Dramaturgie ist ein System von Regeln gegen die permanente Bereitschaft eines Publikums, sich zu langweilen.“ (Wolfgang Kohlhaase, Drehbuchautor, Regisseur, Schriftsteller, *1931)

Der Einführung in die formale, ästhetische Diversität des Theaters der Dinge im November 2021 folgt im Frühjahr 2022 eine praktisch ausgerichtete Kurseinheit.
Wir gehen auf verschiedene Möglichkeiten ein, Inszenierungen mit Puppen, Figuren, Objekten - also gestalteten und/oder ungestalteten Dingen - zu entwickeln. Neben kleinen Übungen zu dramaturgischen Grundfragen (Koexistenz von Figuren/Objekten, Konflikt und Spannungsbogen, Thema/Material als Katalysator, Montage von Fragmenten, Rhythmus) können wir auch von Teilnehmer*innen eingebrachte Inszenierungsvorhaben diskutieren und weiterentwickeln.

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer*innen des Kurses im November 2021, ist aber auch offen für Neueinsteiger*innen. 

Für den Kurs verwenden wir das Videokonferenz-Programm ZOOM und evtl. Padlet.