Stimme im Beruf

Visitenkarte und Handwerkszeug

Dorothea Theurer

12.03. - 13.03.2022

Sa 9.30-16.30 Uhr, So 9.30-15 Uhr

Kursgebühren: 110,- €

Kursnummer: WF1-22-3055

Der Klang unserer Stimme ist so individuell wie unser Fingerabdruck. Er ist ein Zusammenspiel von vielen differenziert aufeinander abgestimmten Muskeln, Schleimhäuten und Bändern. Die Resonanzräume, die Atemkraft, unser Klang mit der Artikulation und der Aufrichtung unseres Gesamtkörpers machen ihn zu unserer stimmlichen Visitenkarte.

Auch unsere innere Haltung wird im Klang transportiert. Emotionen finden durch die Stimme ihren Ausdruck. Bin ich überzeugt, kann ich überzeugen. Bin ich gut gestimmt, empfindet dieses auch mein Gegenüber.

Das bewusste Einsetzen der eigenen Stimme ist in vielen Berufen ein wichtiges Handwerkszeug, das jede/r lernen und erweitern kann.

Im Seminar schulen wir die Wahrnehmung unserer Körperaktivitäten beim Reden wie Atmung, Resonanz, Kieferweite, Artikulation und finden für jede/n einen leichten und ökonomischen Einsatz der eigenen Stimme.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, ausreichend zu Trinken