Schneidern - Schnitttechniken

Fortgeschrittene

Imke Henze

01.08. - 05.08.2022

Mo-Fr 9.30-16.30 Uhr

Kursgebühren: 225,- €

Kursnummer: F3-22-3078

Nicht umsonst gilt Schnitttechnik als Königsdisziplin des Schneiderhandwerks, sind doch Kenntnisse und Erfahrung im Nähen von Bekleidung und die Fähigkeit zum räumlichen Denken eine unabdingbare Voraussetzung.

Dieser Kurs bietet eine Einführung in dieses anspruchsvolle Thema und vermittelt Verständnis für die komplexe Schnittaufstellung. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem Erstellen von Schnitten (KEINE Herrenschnitte!). Das Nähen dient lediglich der Überprüfung der Schnitte und erfolgt ausschließlich mit Nessel. 

Themenschwerpunkte
Individuelles Maßnehmen mit Beratung, Erstellen eines Rockgrundschnittes, zuerst nach allgemeinen, dann nach individuellen Maßen. Überprüfen des Schnittes durch Nähen eines Nesselmodelles mit anschließender Anprobe. Abnehmen eines Schnittes von einem vorhandenen fertigen Kleidungsstück mit Anpassen auf die eigenen Maße. Tipps und Tricks, um gekaufte Schnitte durch Änderungen anhand von Schnittkorrekturen auf eigene individuelle Maße anzupassen

Bitte mitbringen Zum Erstellen der Schnitte: großes Geodreieck (15x15 cm), langes Lineal, Schneider-Kurvenlineal, feiner Bleistift (am besten Druckbleistift HB 0,7mm), Radiergummi, Klebstoff, Tesafilm, Papierschere, durchsichtige Schneiderfolie, dazu passender wasserfester Stift, durchsichtiges Papier zum Abpausen (z.B. Architektenpapier)                                                                                                                                Zum Nähen der Nesselmodelle: Nähmaschine und Grundausrüstung Nähzubehör

Um Missverständnissen vorzubeugen, sind Rückfragen bei der Dozentin durchaus erwünscht.