Micro Cinema Theater - Videokamera- & Performanceworkshop

Fortgeschrittene

Gavin Glover

04.05. - 08.05.2019

Sa-Mi 9.30-16.30 Uhr

Kursgebühren: 140,- €

Materialkosten: 20,- €

Kursnummer: A5e2504

Der Kurs findet in englischer Sprache statt.

In diesem Workshop werden wir eine Vielzahl von Objekten, Materialien, Figuren und Puppen benutzen, mit ihnen improvisieren und Spielumgebungen erschaffen. Diese - sowie der menschliche Körper -  werden mit Hilfe von Videokameras, Projektoren und einfacher Technik erforscht. Sie werden mit traditionellen Ausdrucksformen kombiniert und Micro Cinema Theater entsteht.
Wir entdecken versteckte Bewegungen und entschlüsseln winzigste Details, die normalerweise im Theater so nicht wahrnehmbar sind. Wir spielen mit verschiedenen Größendimensionen, Blickwinkeln, Licht, Geräuschen, Musik und erforschen, welche Objekte die größeren metaphorischen Bedeutungen besitzen, um unsere Geschichte zu erzählen. Die Geschichte, wie sie sich uns - betrachtet durch eine Kameralinse - darstellt, wird entwickelt. Die Zuschauer*innen werden so Zeugen einer geheimen und privaten Welt.
Seit der bahnbrechenden Show des FaultyOptic Theatre (Liz Walker, Gavin Glover) “Bubbly Beds” ist Gavin Glover von der Filmanimation wie sie Jan Svankmajer (Prag) und die Quay Brothers (London) anwenden, fasziniert.
Am Ende des Workshops wird es eine Präsentation der Workshopergebnisse geben.

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Teilnehmer*innen des Figurentheater-Kollegs, Puppenspieler*innen, Schauspieler*innen, Musiker*innen, Filmemacher*innen,  Performancekünstler*innen, Schreibende.

Bitte mitbringen ein Konzept für eine Performance oder ein Figurentheaterstück, das realisiert werden soll

Bitte beachten Sie den Kurs Anti-Animation - Eine Suche zwischen Puppentheater- Tanz-Stimme-Klang - Performance vom 11.-15.05. bei Gavin Glover und Anne-Kathrin Klatt.