Die Technik der Tischfigur - Figurenbau

Fortgeschrittene

Michael Hepe

26.08. - 30.08.2019

Mo-Fr 9.30-16.30 Uhr

Kursgebühren: 140,- € / 120,- € / 90,- €

Materialkosten: 30,- €

Kursnummer: SA2a2582

Ob einfache Säckchenfigur oder ausgestaltete, selbst stehende Gliederpuppe, - bei kaum einer anderen Figurenart ist das Spektrum so breit wie bei der Tischfigur.
Damit sich diese aber tatsächlich leicht und selbstverständlich über einen dezenten Griff am Rücken bewegen lässt, ist eine ausgefeilte Technik und physikalisches Grundverständnis nötig.
An über 50 Modellen, mit denen die Teilnehmer*innen herumprobieren können, werden die verschiedenen Varianten und Möglichkeiten vorgestellt.

Im praktischen Teil bauen wir eine technisch anspruchsvolle Universalfigur.

Im Kurs wird außerdem genug Zeit sein, in der Gruppe auch speziellen Projekte oder Problemkinder der Teilnehmer*innen durchzusprechen und anhand technischer Modelle nach Lösungen zu suchen.

Die reale Umsetzung dieser Projekte im Rahmen des Kurses ist auf Grund der Vielzahl der dafür evtl. notwendigen Materialien und/oder Werkzeuge aber nur in Ausnahmefällen möglich.

Voraussetzung für die Teilnahme sind handwerkliche Grundkenntnisse, eigene Erfahrungen im Figurenspiel und/ oder -bau sowie die Bereitschaft und die Geduld, präzise und genau zu arbeiten.

Bitte beachten Sie den Wochenendkurs Warum funktioniert das eigentlich (nicht)? vom 23.08.-25.08. bei Michael Hepe.