Einführung in die Dramaturgie

Strukturen und Wirkungsweise von Theater

Horst-Joachim Lonius

Mo 13.05.2019 - Fr 17.05.2019

Es ist unmöglich, mit wenigen Worten das Wesen des Theaters, diese jahrtausendealte, vielgestaltige Kunst zu bestimmen. Zwei Aspekte sind allerdings wichtig: Theater wird gemeinsam erlebt und Theater wird gemeinsam erschaffen. Theater ist ein Akt der Kommunikation.
Im Erzählen der Geschichte, im Erzählen von Geschichten liegt das mythische Element des Theaters. Sie werden erzählt von Menschen, die sich in bestimmten Situationen verhalten und durch ihr Handeln zu Helden oder zu Opfern werden; letztendlich mit dem einen Ziel, den Zuschauenden hilfreich zu sein bei der Beantwortung der einen Frage: ‚Warum lebe ich?' Die Arbeit des Theaters besteht darin, den geeigneten Raum, die geeigneten Bedingungen für die Kommunikation zwischen Schauspielenden und Zuschauenden zu schaffen. Die Zuschauer*innen erinnern sich durch Handlungen der Schauspieler*innen an eigene oder fremde Erfahrungen. Doch welche Strukturen und Gesetzmäßigkeiten bestimmen die Wirkungsweise von Theater? Ein Diskurs über Theater wird uns heranführen an die Grundfragen der Dramaturgie. Er wird uns bis zu grundsätzlichen Fragen an die Theaterform ‚Figurentheater' führen.