Faszientraining & Entspannung II

Anfänger*innen & Fortgeschrittene

Hanne Höppner

10.01. - 04.04.2019
10 x do (außer 31.01./07.02./21.03.)

19.00-20.30 Uhr

Kursgebühren: 110,- €

Kursnummer: TUF2-2568

Dieser Kurs dient einerseits zur Pflege unserer Faszien bzw. unseres Bindegewebes, andererseits als Einführung in die Welt der Entspannung. Der menschliche Körper ist umhüllt und durchzogen von einem faserigen Netz aus Bindegewebe.
Elastische Faszien sind entscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife und beschädigte Faszien Verspannungen, Verklebungen und damit Schmerzen verursachen können. Durch funktionale Übungen wird der Katapultmechanismus trainiert, sinnliche, tänzerische Bewegungen schulen die Beweglichkeit, Dehnübungen glätten einzelne Fasern und die Arbeit mit der Blackroll unterstützt durch Druck die Lösung von Verspannungen und führt zu glattem, festerem Gewebe.
Erschöpfte, überarbeitete Menschen erwerben im 2. Teil des 1 ½-stündigen Unterrichts Techniken, um mit Stress besser umzugehen. Wir setzen dem Druck etwas entgegen, indem wir durch bestimmte Übungen lernen, mehr Entspannung, Ruhe und Gelassenheit in unser Leben zu bringen.
Die Schwerpunkte, unter denen das Entspannungstraining steht, sind unterschiedlich. Mal führt die Dozentin in die Kunst des Autogenen Trainings ein, mal in die Progressive Muskelrelaxation. Entspannungselemente aus dem Yoga, dem Qi Gong und der Kinesiologie bereichern das Repertoire und legen nochmal besonderen Wert auf Atmung und die Verbindung zwischen Körper und Geist. Übungen zur Ganzkörperwahrnehmung, Body Scan und Körpersprache machen uns bewusst, wie wir auf andere wirken und wie wir etwas daran verändern können.

Bitte mitbringen bequeme Trainingskleidung, rutschfeste Socken, eine Decke und falls vorhanden eine Faszienrolle