Poetry Slam

Anfänger*innen & Fortgeschrittene

Jana Heinicke

29.03. - 31.03.2019
Werkschau 31.03., 16 Uhr

Fr 18-21 Uhr, Sa/So 10-17 Uhr

Kursgebühren: 130,- €

Kursnummer: WF2-2526

Ein Poetry Slam ist ein moderner Dichter*innenwettstreit. Poet*innen performen ihre eigenen Texte und das Publikum entscheidet, wer gewinnt.
Dabei ist es egal, ob die Texte witzig, ernst, lyrisch oder prosaisch sind – was zählt, sind einzig der Mensch auf der Bühne und sein Textvortrag – ganz ohne Kostüm oder Requisiten.

Ziel dieses Workshops ist es einerseits in das kreative Schreiben hineinzufinden: Wie komme ich zu meinen Textideen? Wie setze ich sie (für die Bühne) um?
Zum anderen geht es darum, zu erforschen, wer wir auf der Bühne sind, wenn wir ohne Puppe oder Objekt quasi „nackt“ dastehen – und nichts weiter haben, als unsere Sprache, Mimik Gestik und Ausstrahlung.
Welche Bühnenpersönlichkeit möchte ich sein?
Selbstbewusstes und authentisches Auftreten sowie das freie Sprechen vor einem Publikum werden geschult.
Diese Kompetenzen wiederum ermöglichen uns einen freieren und spielerischen Umgang mit dem Material.

Denn, wenn wir uns auf der Bühne „nackt“ wohlfühlen, können wir anziehen, was wir wollen.

Bitte mitbringen Schreibzeug

Werkschau am So 16.00 Uhr auf der Studiobühne des Figurentheater-Kollegs (freiwillige Teilnahme).