Reise in unbekannte Wirklichkeiten

nach Felicitas Goodman

Bettina Meschenmoser

Tageskurs 26.05.2019

So 14.30 -17 Uhr

Kursgebühren: 20,- €

Kursnummer: TF5-2609

Dieser Workshop ist Teil des zweiteiligen Wochenendkurses „Rasselbau“ & „Reise in unbekannte Wirklichkeiten“.
Dieser Seminarteil kann auch unabhängig von Teil I (Rasselbau) besucht werden.

Wir nutzen die allen Menschen eigene Fähigkeit, „andere Wirklichkeiten" in Trance zu erleben und dabei wach und klar zu sein. Dr. Felicitas Goodman machte 1977 die Entdeckung, dass viele Körperhaltungen, die wir in den Überlieferungen alter Gesellschaften finden, ein subtiles Kommunikationssystem darstellen. Innerhalb des Rituals nehmen wir eine dieser Haltungen ein und fügen einen schnellen, regelmäßigen Rhythmus hinzu. Dies bewirkt, dass unsere Körperfunktionen spontan umschalten und sich die uralten Wege zur Trance leichter öffnen.
An diesem Nachmittag werden wir uns durch Tanz und Körperarbeit, sowie gemeinsames Rasseln in eine innere Bereitschaft versetzen „auf Reisen“ zu gehen. Im geschützten Rahmen der Gruppe bereiten wir gemeinsam die Erfahrungen nach.

Bitte mitbringen bequeme Kleidung, ein Sitzkissen (falls vorhanden), und etwas für den gemeinsamen Imbiss als Abschluss zum „Erden“.
Rasseln werden bei Bedarf gestellt.