Theater Direkt - Theaterpädagogik

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte & sonstige Interessierte

Esther Reubold

01.06. - 02.06.2019

Sa/So 10-17 Uhr

Kursgebühren: 120,- €

Kursnummer: WF2-2610

Theater Direkt ist eine Theaterform, die den Schwerpunkt bei den teilnehmenden Spieler*innen hat. Die Gruppe erfindet zunächst eine gemeinsame Geschichte, die dann von allen mit verteilten Rollen in einer gelenkten Improvisation gespielt wird. Die Rollen sind gleichwertig und alle Elemente der Geschichte werden besetzt. Das Erfinden und Spielen der Geschichte wird jeweils vom Spielleiter / der Spielleiterin strukturell gelenkt, aber nicht inhaltlich manipuliert. So entsteht die einzigartige Geschichte der Gruppe, das Thema der Gruppe wird sichtbar. Der Fokus liegt in diesem Stadium nur auf dem Teilnehmer-, nicht auf dem Zuschauerwert. Ist die Geschichte erzählt und gespielt, können durch weitere Spielaufgaben neue Ergebnisse entstehen, mit denen wiederum - auch auf eine Präsentation hin - weiter gearbeitet werden kann.

In diesem Kurs wird zunächst die Methode mit der Gruppe erprobt, das heißt die Geschichte der Gruppe erfunden und gespielt. Im nächsten Schritt wird den Teilnehmer*innen die Gelegenheit gegeben, die Erfindung einer solchen Geschichte anzuleiten und ins improvisierte Spiel umzusetzen. Im letzten Schritt werden verschiedene Methoden (sowohl Bewegungs- als auch Textaufgaben) praktisch vermittelt, die eine weitere theatralische Bearbeitung der Geschichte ermöglichen. Die Ergebnisse werden zum Abschluss gegenseitig präsentiert.

Theater Direkt
eignet sich besonders gut für die Arbeit mit großen Gruppen und für Spieler*innen ohne Theatererfahrung.  Durch die gelenkte Improvisation kommen alle Teilnehmer*innen sofort ins Spiel und entdecken sehr direkt ihre eigene Kreativität und Spielfreude.

Bitte mitbringen bequeme Kleidung, Stoppersocken oder rutschfeste Gymnastikschläppchen