Raus aus dem Buch - Einfach erzählen - Erzählwerkstatt

Anfänger*innen & Fortgeschrittene

Susanne Tiggemann

18.02. - 21.02.2019

Mo-Do 9.30-15.15 Uhr

Kursgebühren: 110,- € / 95,- € / 75,- €

Kursnummer: F1-2520

Vom Schauspiel kommend liebe ich am Erzählen die Reduzierung auf das Wesentliche. In diesem Kurs geht es darum, aus einer Textvorlage eine lebendig frei erzählte Geschichte entstehen zu lassen. Welche Möglichkeiten habe ich als Erzähler*in zusätzlich zum gesprochenen Wort? Wann macht es Sinn, in eine Rolle zu schlüpfen, aus einer Figur heraus zu erzählen oder die Erzählperspektive zu ändern? Wie nutze und erschaffe ich Räume? Der Körper erzählt immer mit: sei es durch Gesten, Haltung oder Bewegungen im Raum. Das Erzählen einer Geschichte soll die Zuhörer*innen unterhalten - aber auch bewegen und berühren. Wie gelingt es, Stimmungen und Gefühle durch Worte, Gestik und Mimik lebendig und fühlbar werden zu lassen?  Im Workshop geht es um die Schnittstelle zwischen Erzählen und Theater.
Das mündliche Erzählen stellt ein wichtiges Instrument zur Sprachentwicklung und –förderung dar. Geschichten aus den Kulturen der Welt unterstützen den interkulturellen Dialog.

Dieser Kurs wird die Fabulierlust wecken und die individuellen Ausdrucksmöglichkeiten beim freien Erzählen erweitern.

Themenschwerpunkte • Übungen zum bildhaften Erzählen • Möglichkeiten von Stimme, Gestik, Mimik • Strukturierung von Geschichten und Spannungsbögen
• Memo-Techniken • Aus einer Figur der Geschichte heraus erzählen • Erzählen mit allen Sinnen • Schaffung von Räumen durch Imagination, Blick und Pantomime
• Charakterisierung von Figuren • Kontakt zum Publikum und Präsenz beim Erzählen

Wir werden mit traditionellen Geschichten arbeiten. Märchen, Mythen, Fabeln, Schwänke, Sagen können gerne mitgebracht werden. Die Dozentin stellt aber auch eine Auswahl an Geschichten zur Verfügung.