Kreatives Schreiben - Exzentriker*innen - verstiegene, schrullige, verschrobene Figuren

Anfänger*innen & Fortgeschrittene

Karen Karin Rosenberg

11.03. - 15.03.2019

Mo-Fr 9.30-15.45 Uhr

Kursgebühren: 120,- € / 100,- € / 80,- €

Materialkosten: 5,- €

Kursnummer: F4-2522

Wenn eine Figur als "exzentrisch" bezeichnet wird, gibt es einen Mittelpunkt, ein Zentrum, von dem sie abweicht. Oft unterscheiden sich Exzentriker*innen von der gesellschaftlichen Norm durch ihre Haltung zu lokalen Sitten und Gebräuchen sowie in ihrem Lebenslauf oder ihrer Tagesgestaltung. (Einige Schriftsteller z.B. schrieben ihre Bücher nachts).
Figuren, die von ihrem Umfeld leicht oder wesentlich abweichen, findet man in vielen zeitgenössischen literarischen Texten. Es gibt Einzelfiguren mit eigenartigen fixen Ideen und auch Gruppen inkl. Familien, die andersartig denken und handeln. In diesem Kurs werden wir üben, exzentrische Figuren und ihre Milieus konkret und anschaulich zu gestalten.
Auszüge aus der Weltliteratur werden gelesen und diskutiert, um eine Vielfalt von Anregungen zu bekommen. Insbesondere werden wir mit der Erzählperspektive experimentieren: Mit glaubwürdigen und unglaubwürdigen Erzähler*innen und mit denen, die schwer einzuordnen sind.
Außerdem werden die Probleme thematisiert, die entstehen können, wenn noch lebende Personen als Vorbilder für literarische Figuren gewählt werden.
Dieses Thema richtet sich nicht nur an Menschen, die Kurzgeschichten und Romane schreiben wollen, sondern auch an diejenige, die sich mit Märchenerzählen und Erzähltheater, mit Kabarett und Clownerie und mit autobiographischen Texten beschäftigen.
Erfahrungen mit „Kreativem Schreiben“ und Deutsch als Muttersprache sind nicht erforderlich.

Am 14.03.2018 (Donnerstag) findet um 18.00 Uhr eine für Publikum offene Lesung auf der hauseigenen Studiobühne statt. Teilnehmer*innen des Kurses können hier ihre Arbeit vorstellen, andere Texte vortragen oder einfach nur zuhören. Die aktive Teilnahme an der Lesung ist freiwillig.

Bitte beachten Sie den Kurs Kreatives Schreiben für Fortgeschrittene bei Karen Karin Rosenberg vom 25.-29.03.2019.

Diese Veranstaltung wird von der Paritätischen Akademie LV NRW in Kooperation mit dem Figurentheater-Kolleg durchgeführt.