Musik total - Hören, Improvisieren, Experimentieren

Konzert im Rahmen der BoBiennale Langendreertag

Joel Grip / Pierre Borel

17.06. - 23.06.2019
Konzert: Samstag 22.06., 18.00 Uhr

Mo-Fr 10-17, Sa 12.30-19.30, So 10-13.15 Uhr

Kursgebühren: 250,- €

Kursnummer: F4-2587

Ein Workshop für alle, die Musik machen und entdecken wollen. Ob mit Stimme, Körper oder Instrumenten - in diesen Kurs werden alle Mittel auf ihre Musikalität hin untersucht, geleitet von zwei Dozenten aus der internationalen Impromusikszene. Es wird gespielt: Solo, als Duo bis hin zum großen Ensemble. Durch erstes, einfaches musikalisches Spielen werden Zutrauen und Vertrauen gewonnen.
Nach und nach entwickeln wir immer komplexere Musik, die sowohl individuelle als auch kollektive Ideen zusammenbringt.
Raus aus den Schubladen und den Komfortzonen machen wir eine Musik, die es noch nicht gibt, die aber von einer reichen musikalischen Vergangenheit lebt. Zeitgefühl (Timing), Klang, Form, Improvisation und Präzision sind unsere Themen.
Rundum eine Woche voller Musik.

Themenschwerpunkte  • Vom Solo- bis zum Ensemblespiel • Zeitgefühl und Form
• Zusammenbringen von individuellen und kollektiven Ideen • Hören lernen
• Klangbeispiele aus der Musikgeschichte • Präzision im Improvisieren • Entwicklung von Vertrauen

Am Samstag, den 22.06. geben die Teilnehmer*innen & die Dozenten um 18.00 Uhr ein gemeinsames Konzert im Rahmen des Langendreertags der BoBiennale auf der Studiobühne des Figurentheater-Kollegs. Der Eintritt ist frei.

Der Workshop richtet sich an Musiker*innen (Amateure und Profis), an alle, die in Beruf und Alltag Musik einsetzen und an sonstige Interessierte

Bitte mitbringen Instrumente jeglicher Art