Szenisches Arbeiten

Schauspielarbeit nach Strasberg für Fortgeschrittene

Tony Glaser

01.04. - 05.04.2019

Mo-Fr 9.30-16.30 Uhr

Kursgebühren: 140,- € / 120,- € / 90,- €

Kursnummer: F2-2525

Der Kurs wird sich auf das Bearbeiten von Theaterszenen und -monologen konzentrieren.
Dabei beschäftigen wir uns mit den Fragen • Was sind die dramaturgischen Grundsätze einer Szene? • Was sind die objektiven Ziele und welche Möglichkeiten existieren, mich meiner Rolle anzunähern? • Wie kann ich mich am besten physisch, emotional und mental in eine Rolle hineinversetzten?

Themenschwerpunkte • Choice Work: Welche Möglichkeiten habe ich, einen Charakter wirklich lebendig zu gestalten? • Kreative Freiheit • Mut zum Risiko: Wie befreie ich mich von eigenen Blockaden? • Zusammenspiel von Körper, Geist und Emotionen: Spielen „im Moment“ • Prozess: Wie kann ich mich vorbereiten und was muss ich tun, um meine Ziele zu erreichen?

Dieser Kurs ist auch für „works in progress“ und für das Vorsprechen an Schauspielschulen geeignet.

Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch eines Fortgeschrittenenkurses bei Tony Glaser oder praktische Vorkenntnisse mit der Strasberg-Methode.

Bitte mitbringen eine Szene / einen Monolog aus einem Theaterstück, bequeme Kleidung, Stoppersocken oder rutschfeste Gymnastikschuhe

Bitte beachten Sie die Kurse Die Kunst des Schauspielens für Anfänger*innen (15.-17.02.19) und für Fortgeschrittene (18.-22.02.2019).